Home
Wir über uns
Unser Team
Service
Praxisspektrum
Gesundheitstipps
Erkältung
Gelenkschmerzen
Phytotherapie
Insektenstiche
Heuschnupfen
Gästebuch
Kontakt-Formular
Interessante Links
Bildergalerie
Impressum
Sitemap

Kohlwickel

Man wäscht von einem Wirsing oder Weißkohl 2-3 Blätter und trocknet sie ab. Dann schneidet man die dicksten Blattadern raus und walzt den Kohl mit einer Glasflasche oder einem Nudelholz aus Porzellan, bis dass der Saftaustritt. Nun die Blätter mit dem Saft auf das schmerzende Gelenk auflegen. Wie bei jedem Wickel folgt nun ein Leinen-Tuch und ein Wolltuch, mit denen man das betroffene Gelenk umwickelt. Anschließend das Ganze mit einer Binde oder einem Schal fixieren.

Akupunktur, Naturheilverfahren, klassische Homöopathie
info@hausarzt-bienentreu.de

to Top of Page